Posts by Jimmy!

    Hey


    Ja das es mit dem Besatz nochmal wieder hoch geht ist klar. Geht ja dann auch rund. Hatte nur im Kopf, dass es bei einer bestimmten höhe zu viel ist
    und die Bakterien es nicht hin bekommen. Genau so wollte ich nicht gleich das Nitrit raus nehmen, damit die chance da ist das die Nitrobacter was haben.


    Weiß nicht ob ich da einen denk Fehler habe ?(:thumbsup: . Aber die Richtung stimmt. Nitrat ist auch leicht da.

    Moin Moin meine Lieben!


    So ich wollte doch mal ein kleines Update geben und gleich noch was fragen :P


    Das Aquarium läuft jetzt schon einige Wochen und eigentlich wollte ich am Samstag nach Meerbusch fahren.


    Doch heute scheinen die kleinen Helfer sehr aktiv im Becken zu sein, zumindest die Ammonium mampfenden :D


    Denn es ist Nitritpeak angesagt, dachte ich wäre schon drüber weg, da es vor 3 Tagen da war und dann wieder weg, aber heute sind wir eindeutig mittendrin.


    Frage:


    Soll ich es so lassen, oder ist der Wert zu hoch und ein Wasserwechsel starten?


    2.jpg


    P.s Habe die Lampe nochmal bei LEDAquaristik getauscht, da mir die AfricanSun einfach zu Kalt/ Hell war. Habe 1 tag später gleich die Seawater im Haus gehabt und bin total gegeistert.
    Die Aquaforte V-20 muss ich wohl auch nochmal gegen was stärkeres tauschen, da sich immer Wasser in den Schläuchen befindet und will sie nicht übers Becken hängen.
    Rückschlagventile halbieren fast die Leistung <X


    Werde mal die Eco 9720 Testen. Die schafft ja mehr als 3 mal soviel.


    7.jpg

    Also ich find 40 Tiere generell zu viel.


    Hallo


    Mann muss immer mit Verlusten rechnen. Und bei der Größe wird man nicht wissen was man genau bekommt. Da ist es doch leichter später welche raus zu nehmen als jetzt 6 von einer Art.
    Einer stirbt es sind nur zwei weibchen. Und dann muss man nach setzen usw... Also es werden am Ende sicher keine 40 Tiere bleiben. :thumbup:

    Moin moin


    also das Becken läuft sehr gut bis jetzt, Werte sehen super aus!!


    Wollte mich daraufhin in 1-2 Wochen um den Besatz kümmern.


    Womit habt ihr bessere Erfahrungen:


    Mit 4 Arten a 10 Tieren oder 5 Arten a 8 Tieren?


    Es stehen Arten an wie: Yellows, Hongis, Mpanga, Metriaclima Estherae Minos Reef, Chindongo Socolofi Tumbi Point zu Auswahl.


    Also alles recht in Ordnung vom verhalten mit einander wie ich finde :)

    Und zur not kannst du die Steine auch mit Sikaflex oder ähnliches festkleben damit sich nicht mehr verschiebt und verrutscht und alles an sein Platz bleibt ^^


    Ist das der Sikaflex 221? Muss sagen, dass genau diese Nummer mir die meisten Probleme gemacht hat.
    Einschätzen was hält was nicht. Hab die nanostream auch noch nicht an, weil ich Angst habe das die Steine oben fallen könnten.

    Moin.


    Also ich glaube auf den Bildern kommt das alles falsch rüber. Die Steine sind um die 30-45 cm groß. Und das sind locker 200kg. Vielleicht sieht es später mit Wasser anders aus.
    Leider muss der JBL Sand Stunden gespült werden. Und ich hatte um 22 Uhr keine Lust mehr :1f605: Wir wohnen im 3 O.G und haben kein Aufzug.
    Also musste alles nach und nach hoch gebracht werden.


    12.jpg13.jpg

    Ganz ehrlich, jetzt war das alles so ein Aufstand und endlich ist alles gut.
    Mach es lieber auch jetzt so das du glücklich wirst.
    Besorgen dir grosse Steine. Dann sieht das alles viel harmonischer aus und du hast nicht ständig alles voller Babys.


    Huhu


    Das sind mit Abstand die größten Steine die ich hier bekommen kann. Die wiegen schon locker 15-20 Kilo. Glaub noch größer und ich würde sie nicht ins Becken bekommen :/
    Glaub alles andere sind schon Findlinge 8o

    Hallo


    soooo gestern hab ich den neuen Schrank angeholt und heute mittag angefangen auf zu bauen :D


    Wie findet ihr den Steinaufbau? Wir haben wirklich Stunden alles gedreht und gemacht, mehr ist heute irgendwie nicht drin.
    Ist das so Mbuna gerecht? Höhlen, Sichtschutz etc... Wollten eigentlich große Säulen aber selbst die Riesensteine waren nicht hoch genug, deswegen doch irgendwie wieder bei einer Mauer gelandet.
    Wenn das so okay ist, würde ich später noch Wasser einlassen und den Rest fertig.


    An einer Stelle wollte ich ein Stein ankleben, da die große Säule dort spitz und unschön war, aber irgendwie trau ich mich nicht, wenn der runter fällt,
    fliegt der in die Scheibe. Dafür kleben meine Hände jetzt sehr gut #thumbsup#


    malawi-cichliden-portal.de/attachment/38492/1.JPGmalawi-cichliden-portal.de/attachment/38496/7.jpg

    Frage: Hast du vor der Bestellung mit dem Hersteller gesprochen ob dein Filtermodel unten rein passt?
    Wenn er ja gesagt hat, muss der Hersteller auf seine Kosten für eine Lösung sorgen, weil er Eigenschaften beim Kauf zugesprochen hat, die nicht existieren.


    Hallo


    Jawohl das wurde besprochen und für den Eheim 1200 XL auch 3 Bohrungen vorgenommen.
    Also bin ich morgen sehr gespannt auf die Lösung. =O

    naja hab so ziemlich alle Grössen von dieser Serie und man spart ordentlich Gewicht.
    So teuer sind ja auch nicht. Auch wenn man ein Fisch rausfangen will, kann man die künstlichen Steine ruckzuck rausnehmen und den Fisch fangen.
    Ist natürlich Geschmackssache.


    Puhh 19€ für ein Stein. Ich hab 60 Euro für 200kg bezahlt beim GaLaBau.
    Da hätte ich mir ein Kredit aufnehmen müssen um das in Kunststeinen zu bekommen

    du könntest auch künstliche Felsen/Steine nehmen.
    Die kannst du auf den Sand stellen.
    Sind um einiges leichter und du müsstest nicht wieder den Sand raus nehmen.


    Huhu


    die sind aber auch nicht wirklich günstig. Am besten ist wie schon gesagt, lieber noch mal was arbeit und alles raus schaufeln und neu.
    Glaub das erspart am ende immer wieder nach arbeiten und die gefahr, dass etwas passiert. Und in der Zeit fleißig lesen lesen lesen.
    Allein hier im Forum gibt es schon sehr viele Beiträge zu dem Thema.


    Alles wird gut!! Schau dir mein Projekt an. knapp 2500€ alles bis ins kleinste geplant und zack passt der Unterschrank nicht und alles steht still :D


    Ruhe bewahren und Tee trinken. Solange keine Tiere betroffen sind, kann man alles in ruhe regeln.

    Echt unverschämt von denen.
    Kannst du nicht in die Rückwand ein Loch machen, also so gross das der Filter durchnässt, und hinten links stellen.
    Würde man nicht sehen.


    Das selbe hat meine Frau auch vor geschlagen. Aber wie willst du jemals an den Filter kommen wenn, was damit ist oder du ihn reinigen möchtest.
    Den bekommst du ja bei gefülltem Aquarium nie wieder daraus.


    Wenn die Platte nicht tragen ist, würde ich sie gerne bis auf die Türscharniere raus sägen. so kann man den Filter seitlich rein schieben und in den Schrank stellen.
    Wenn nicht, darf Herr Friedeberg ein neuen Schrank ran schaffen.


    Rote Line auf dem Bild zeigt wo ich sägen würde.


    11.jpg

    Hey


    Ja morgen mal dort anrufen. Was die sich so gedacht haben, welcher Außenfilter dieser Welt darein passen soll. Die Filter Bohrungen sind ganz links. Meine Idee: links die Wand in der Mitte weg sägen.
    Das ist meistens nicht tragend. Bei einem Filterbecken wären ja auch keine Wände da. Mal sehen was Friedeberg dazu sagt. Den daneben stellen wäre echt doof. Bei den extra Bohrungen usw. :1f60f:
    Schade. Hätte es gerne heute in Betrieb genommen. Naja, nach oben ist Gott sei dank Platz. Sonst hätten sie ihn gleich wieder abholen können.

    Hallo


    und vielen Dank für die Antworten, werde später noch drauf eingehen!


    Jetzt ist das Aquarium erstmal angekommen und in der Wohnung gelandet, die Freude war groß!! Doch das nahm schnell ein ende.
    Der Filter passt in keines der unterschrank fächer. Obwohl Filter besprochen wurden und auch die Bohrungen dementsprechend vor genommen wurden ;(<X


    15.jpg16.JPG1.JPG7.jpg8.JPG


    Muss das jetzt erstmal verdauen, da es schon mehr als nervt muss ich sagen :cursing: