Posts by Barschebursche

    Hallo Bernhard!


    es gibt da geteilte Meinungen, aber ich schütte 50-70 gr Salz prophylaktisch bei jedem Wasserwechsel dazu.

    Früher waren es 1g/L.

    Der Wasserwechsel ist 50% bei einem 450L Becken.

    Seit dem nie wieder probleme mit Krankheiten gehabt.

    Hallo Zusammen!


    Ich hatte auch am Anfang 1x der Woche die Wasserwerte gemessen.

    Wollte gleich am Ball sein wenn was passiert, damit ich schnell eingreifen konnte.

    Mit der Zeit lernt man aber, Veränderungen passieren nicht super schnell, und kleine Veränderungen sind auch nicht tragisch da sich alles in ein funktionierenden System von alleine regelt.


    Regelmäßig Wasserwechsel, nicht überfüttern, Filter in regelmäßigen Abstände (bei mir alle 3/4 Jahr) reinigen sind Grundvoraussetzungen für ein funktionierendes System der wenig ärger macht.

    Hallo Jesse!


    Ich hatte den Juwel mal gehabt. Den fand ich ziemlich billig in der Aufmachung.

    Zur Zeit benutze ich den Eheim Autofeeder.

    Da kann man die Zeit per Digitalanzeige einstellen, bis zu 4 mal pro Tag Füttern und noch entscheiden wie oft dieTrommel bei jeder Fütterung sich drehen soll.

    Der Schlitz wo das Futter durchfällt ist in der Breite verstellbar, so daß es keine Wünsche zur Menge per Trommeldrehung gibt.

    Da pfeffer ich das Granulat von Genzel immer abwechselnd rein. Mischen tut es sich dann von ganz alleine.

    Hallo Tbened!


    Man muss nicht viel ausgeben um den selben Effekt zu haben.

    So wechsel ich das Wasser.

    3/4" Schlauch vom Keller ins Wohnzimmer, einfach per Gardeniasteckverschluß angekoppelt und dann Wassermarsch bis es aufhört zu bluppern.

    Ich bleibe mittlereweile im Keller und höre es am Schlauch wann ich die Hebel umstellen kann.

    Nach dem abpumpen einfach Hebel am Y Adapter wieder umgestellt und Wasser rein laufen lassen.

    Oben kann ich den Schlauch dann abstellen wenn der Becken voll ist.

    Über den Becken auseinander koppeln und dann schlauch ins Keller.

    Keine Pfützen, keine Arbeit.

    Sobald ein Wasserwechsel arbeit macht, möchte ich es nicht mehr machen.


    2.jpg   Gartenschlauch.jpg

    Hallo Zusammen!


    Ich bin von Gaus auf Genzel umgestiegen.

    Früher hat man hier diskutiert, das Gaus kein allein Futter wäre. Ich habe nichts davon gemerkt.

    Bei Genzel nehmen meine Fische alles gierig an.

    Farben sind top. Also bleibe ich dabei bis es negatives zu berichten gibt.

    Hallo Zusammen!


    Wenn ich mich nicht irre, ist der KH Wert lediglich ein Puffer für den pH.

    D.h. schwanken die pH Werte, erhöht man den KH damit die Schwankungen aufgefangen werden und der pH nicht gleich abschmiert.

    Hallo Zusammen!


    Ich habe das Plexiglass im Baumarkt geholt und dann von LEDAquaristik ein Gehäuse mit LEDLeisten drauf gestellt.
    Da gab es überhaupt keine Probleme mit Hitze. Da der Becken 150 cm lang ist, war es kein Thema.
    Einfach fertiges Plexiglass drauf legen, fertig.


    Mann kann auch im Baumarkt Plexiglass auf Länge bestellen, da wird es ca. 25% teurer.


    Plexiglass habe ich auch schon für ein anderen Becken geschnitten, es ist aber heikel. Ich glaube es war Stichsäge mit hoher Geschwindigkeit ohne Pendelbewegung

    und eine sehr feine Verzahnung am Sägeblatt. Ist das Plexiglass aber nicht fixiert, springt es hoch und runter und du hast sofort ein Riss drinne.

    Hallo Jimmy!


    Meines erachtens sind die Steine gross genug. Die musst du auch reinheben können ohne die fallen zu lassen - sonst brauchst du auch noch ein neues Becken ;)


    Verstecke scheinen auch da zu sein. Bedenke nur das die Fische auch grösser werden und daß die auch wenn sie grösser sind Versteckmöglichkeiten nutzen.


    Sonst sieht es bis jetzt gut aus. ^^

    Hallo Bernd u. Bernd!


    Ich dachte auch Bild 5 wäre ein Firefish.


    Da Malawifreund Bernd aber ein sehr ausgiebigen Wissen hat ( #thumbsup# ),

    habe ich mich gewundert, daß er bei einem gelben Fisch rot/rot sagt - oder habe ich was verpasst? #think#