Steuerbare Strömungspumpen - welche sind empfehlenswert?

  • Hallo zusammen,


    in meinen Becken laufen regelmäßig alle drei Stunden Strömungspumpen für jeweils eine halbe Stunde um die Belüftung zu verbessern und den Bunten etwas Abwechslung zu bieten. Ja, ich weiß - diesbezüglich gehen die Meinungen sehr weit auseinander von "muss unbedingt sein" bis "völliger Blödsinn", aber darum soll es hier jetzt nicht gehen. Bitte lasst deshalb von solchen Kommentaren ab, okay? Vielen Dank! :)


    Mir geht es darum, dass meine Bunten sich immer kurz erschrecken, wenn die Pumpen plötzlich mit Vollgas loslegen und Krach machen. Mein Gedanke ist nun eben diese plötzlichen lauten Geräusche zu mindern und ich habe überlegt, ob man das mit steuerbaren Pumpen machen könnte. Mit denen habe ich überhaupt keine Erfahrungen, stelle mir aber vor, dass sie vielleicht ähnlich steuerbar sein könnten, wie LEDs, man also bei Null anfangen und sie langsam hochfahren kann. Ich habe natürlich keine Ahnung, ob das stimmt und frage daher hier in die Runde.


    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit steuerbaren Strömungspumpen? Geht das damit so, wie ich mir das vorstelle?

    Wenn ja, welche ist empfehlenswert, die wenigstens 5.000l/h schafft?

    Viele Grüße
    Jesse

  • Hallo Jesse,


    ich habe als Filter und als Strömungspumpe jeweils eine Aquamedic DC Runner 9.2 verbaut.

    Diese lassen sich am Umrichter in 10Stufen einstellen, auch einen 10V Fernsteuerungseingang gibt es. Egal welche Stärke eingestellt ist, laufen die Pumpen langsam in wenigen Sekunden auf den eingestellten Wert, meine erschrecken sich nicht. Beide Pumpen sitzen allerdings im Filterbecken im Aquariumschrank, die Strömungspumpe ist entsprechend verrohrt. Nach einem Stromausfall gehen die Pumpen auf den alten eingestellten Wert.



    Gruß Andreas

  • This threads contains 32 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.