Was macht Ihr mit aggressiven Zeitgenossen?

  • Hallo,


    leider haben sich ein Yellow und ein Perlmutt (beides adulte Böcke)zu solchen Tyrannen entwickelt, dass der Stress für die restlichen Fische so groß wurde, dass sie sich nicht mehr hervor trauten und die Flossen der Aulonocaras ausfransten. Nachdem ich die Störenfriede entfernt hatte, war wieder Ruhe und die Flossen der Aulonocaras haben sich wieder wunderbar regeneriert Die Terroristen sind nun in Guantanamo 120L gelandet,
    wo sie nicht auf Dauer bleiben können. In Kleinanzeigen wurde ich sie für 4€ VB nicht los. Wenn ich sie irgend jemanden verschenke, bin ich zwar die Verantwortung los, kann aber zu 100% davon ausgehen,
    dass die Fische nicht lange überleben werden. Es widerstrebt mir, gesunde Tiere zu töten und ein zweites größeres Becken für eine artgerechte Haltung kommt nicht Frage.


    Wie handhabt ihr das???



    Liebe Grüße Ernst

  • Hi,


    Da gibt's keine 100% Regel.
    Meist liegt an der Einrichtung und, oder Zusammensetzung.
    Wenns an der Einrichtung liegen sollte, dann wird vermutlich ein anderes Männchen, in naher Zukunft, ein ähnliches Verhalten zeigen.

    Gruß Marco

  • This threads contains 37 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.