Futterautomat im Vergleich

  • Hallo!


    Da ich beruflich bedingt nicht unbedingt jeden Tag zuhause bin, habe ich zwei Futterautomate für meine beide Aquarien angeschaft. Da dachte ich warum nicht ein kleinen Vergleich machen für die, die mit dem Gedanken spielen auch ein Futterautomat anzuschaffen. Beide funktionieren mit dem selben Prinzip. Eine Trommel (das Futterkorb) dreht sich um 360° und schüttet dabei eine Portion Futter ins Aquarium. Die Menge die rausfällt kann bei beiden Automaten durch ein Schieber eingestellt werden.


    Die zwei Automaten sind das Easy Feed von Juwel und das 3581 von Eheim


    JUWEL EASY FEED
    Maße ca.: 13,5 cm lang x 7 cm Durchmesser
    Futterkorb: 4 cm lang x 7 cm Durchmesser
    Futterkorb Inhalt: ca. 0,15L (154 cm³)
    Belüftung: Luftschlauchanschluß
    Fütterungsmöglichkeiten: 1x Täglich oder eine zusätzliche 2. Fütterung nach 6 Std.,
    manuelle Fütterung durch Tastendruck Batterie: 2x AA



    EHEIM 3581
    Maße ca.: 13,5 cm lang x 6 cm breit x 6,5 hoch
    Futterkorb: 7 cm lang x 6 cm breit x 5 cm hoch
    Futterkorb Inhalt: ca. 0,21L (210 cm³)
    Belüftung: Eingebauter Ventilator der sich bei der Rotation vom Futterkorb dreht
    Fütterungsmöglichkeiten: Programierbar nach Uhrzeit bis zu 4 mal am Tag mit der Option
    dass sich der Futterkorb einmal oder nach einer Minute noch ein zweitesmal dreht Batterie: 2x AA


    Das Juwel macht durch harte Kunststofftasten, gewählte Kunststoffart, Oberflächenbeschaffenheit sowie Passgenauigkeit eher ein billigen Eindruck, was aber nichts über die Funktion aussagt. Das Eheim dagegen mit LED Display, weiche Drucktasten, Oberflächenbeschaffenheit und eine bessere Passgenauigkeit der einzelnen Teile den höher wertigen Eindruck.


    Zur funktion kann ich sagen beide funktionieren einwandfrei wobei der Juwel von der Funktion mir eher zusagt da die Bedienung extrem einfach ist. Ein Knopf schaltet das Gerät an wobei automatisch die erste Fütterung innerhalb weniger Sekunden los geht. Danach automatisch alle 24 Std. Der zweite Knopf schaltet die Zusatzfütterung nach 6 Std. ein. Der dritter Knopf dreht dem Futterkorb 1 x damit man manuel zufüttern kann nach Herzenslust hmm


    Mit dem Eheim dagegen muss man sich ein bisschen Beschäftigen da jede Uhrzeit programierbar ist, sowohl auch die Anzahl der Umdrehungen des Futterkorbes. Bis zu 4 Fütterungen sind möglich pro Tag wobei der Futterkorb sich ein oder zweimal drehen kann. Es gibt auch eine manuelle Futtertaste wie beim Juwel. Wenn man sich damit ein bisschen auseinandergesetzt hat ist die Bedienung an sich einfach, logisch und nachvollziehbar.


    Das Juwel finde ich hat eine bessere Lösung um das verklumpen vom Futter zu verhindern. Es wird einfach ein Luftschlauch angeschloßen der permanent den Futterkorb belüftet und so das anfeuchten vom Futter im Futterkorb verhindert und damit Geruchsbelästigung und Verklumpung des Futters aus dem Wege geht. Das Eheim dagegen hat ein kleinen schnellen Ventilator eingebaut der sich nur dann dreht wenn der Futterkorb sich dreht. Ob das aber wirklich reicht die Feuchtigkeit zu vertreiben die sich über ein offenes Becken im Behälter sammelt, zweifel ich eher ein bisschen an. Muss aber auch in aller fairness sagen, seit ich das Automat im Einsatz habe (2 Wochen) war bis jetzt keine Verklumpung zu erkennen.

    Gruß,
    Heinz


    ~Das Leben macht was es will - ich auch 8)~

    ~~Am schwierigsten ist es, Veränderungen durchzuführen mit dem Denken von gestern~~

    Edited 3 times, last by Barschebursche ().

  • hi Heinz!


    Danke für den Vergleich, hier noch den EHEIM Futterautomat TWIN 3582.


    EHEIM Futterautomat TWIN 3582
    Twin steht für 2 Futterkammern (2x80cm3). Es können auch unterschiedliche Futtersorten dosiert werden:
    Flockenfutter, Granulat, Sticks und Peletts. Die beiden Kammern sind getrennt steuerbar.


    So können immer 2 Futterarten zu unterschiedlichen Zeiten gefüttert werden.


    Mehr hier: https://www.eheim.com/de_DE/pr…ettern/futterautomat-twin



    PS: Im Notfall benutze ich diesen hin und wieder selber



    Gruss
    Frank

    Mitmachen kostet nichts, ausser Überwindung.

    partner-1.gif


    DCG-Nr. D 28 7687

  • This threads contains 18 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.